EKHN
Evangelische Christuskirche Bingen
Dromersheimer Chaussee 1    -    55411 Bingen  Rhein
Verweise Taufe Konfirmation Trauung Bestattung Besinnliches
Tel.:
Fax :
Nachricht schreiben
Christuskirche
Home

Gottesdienstangebote

Gemeindebüro
Mitarbeitende
Kirchenvorstand

Gemeindebrief

Gruppen und Treffs

Konfirmanden

Kita Regenbogen

Pfadfinder

Die Kirche
Impressum
Datenschutzerklärung

Spendenkonto
Christuskirchengemeinde
IBAN:
DE06 5605 0180 0038 0198 40
Sparkasse Rhein-Nahe, Bingen
Kirche
Für eine 360 Grad Innenansicht, Bild klicken

Jahreslosung 2022

Jesus Christus spricht:
Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Johannes 6,37      

TurmKreuz
Gottesdienstangebote in der Christuskirche und der Johanneskirche
Online-Gottesdienste der Binger Gemeinden auf YouTube
                
  • Bewahrung der Schöpfung - ein altes Thema und doch wieder brandaktuell
    7. Juli, um 19:30 Uhr, Stefan-George-Haus, Freidhof 9, Bingen im Ida-Dehmel-Saal, Kostenbeitrag 5,00 Euro (Abendkasse)
    Es waren die heute vorherrschenden Religionen, die vor vielen Jahrhunderten die Naturreligionen zurück gedrängt haben und so zu einer Entmythologisierung der Natur beigetragen haben. Sie war zwar noch Schöpfung, aber nicht mehr beseelt oder bewohnt durch irgendwelche Göttinnen und Götter. Forschung wurde so erst möglich. Und so waren es in Europa meist jüdische, christliche oder muslimische Gelehrte, die den Grundstein für unsere heutige Medizin oder Naturwissenschaft gelegt haben. Manche werfen aber heute gerade auch den großen Religionen vor, dass sie damit der Ausbeutung der Natur Tor und Tür geöffnet hätten und mitverantwortlich für die Klimakatastrophe wären. Doch schon lange gibt es religiöse Strömungen, die sich um eine Bewahrung der Schöpfung kümmern und mehr Respekt im Umgang mit der Natur einfordern, weil sie eben göttlichen Ursprungs ist und z. B. die Tiere auch ein Geschöpf Gottes sind und damit eine Würde besitzen. Und so gibt es nicht nur die Friday for Future - Bewegung oder Scientists for Future, sondern auch Churches for Future oder Religions for Future. Gemeinsam verfolgen sie sicher sehr ähnliche Ziele. Und doch unterscheiden sie sich im Hinblick auf Ihre Motivation und ihr Zukunftsvorstellungen und Hoffnungen. Welche Chancen in dieser Differenzierung steckt und welche Motivation religiöse Menschen im Hinblick auf den Klimawandel prägt, darum soll es in diesem 16. Interreligiösen Gespräch gehen.

  • Erste Minikirche für Familien mit den Jüngsten nach laaaanger Zeit. Gerne kommen und Freundinnen und Freunde mitbringen
    Sonntag 17. Juli, um 11:15 Uhr auf der Kirchenwiese der Evangelischen Johanneskirche Bingen

  • Wir möchten die vor dem Krieg in der Ukraine Flüchtenden unterstützen.
    Daher sind wir auf der Suche.
    .nach Wohnraum, .nach "Dolmetschern", .Spenden

  • Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihr Online-Bibelangebot um eine ukrainische Bibelübersetzung erweitert.
    Sie steht sowohl in der App Die-Bibel.de als auch Online kostenlos zur Verfügung.

  • 10-vor-7 GOTTKONTAKT
    Freitags um 18:50 Uhr im Gemeindehaus der Johanneskirche

  • Jetzt schon für die Ferien 2022 planen
    Das Jahresprogramm 2022 der Evangelischen Jugend im Dekanat

  • 16. Interreligiöses Gespräch
    Bewahrung der Schöpfung - ein altes Thema und doch wieder brandaktuell
    am 7. Juli 2022 um 19.30 Uhr - VHS-Bingen - Ida-Dehmel-Saal

  • Innehalten, Kräfte sammeln, loslaufen
    Einkehr- und Bildungsreise vom 13. - 18.8.2022 nach Inzell
    Fachstelle Bildung und Profilstelle Mission und Ökumene im Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim


Kirchenjahr

Entdecken Sie das Kirchenjahr,
seine hohen Feiertage,
seine Texte und Bräuche.
Startseite    -    Impressum    -    Datenschutzerklärung